PNY präsentiert neue SSDs

Optima-SSDs mit JMicron-Controller vorgestellt

PNY hat heute mit der Optima-Serie neue Solid State Drives vorgestellt. Die 2,5-Zoll-Laufwerke besitzen einen nicht näher genannten Controller von JMicron, 64 MB Cache setzen auf MLC-Speicherchips. Neben dem SATA-II-Interface kann man die SSDs auch über die verfügbare USB-2.0-Schnittstelle mit dem PC verbinden. Zudem wird Unterstützung für die TRIM-Funktion geboten. Die maximalen sequenziellen Transferraten betragen beim 64-GB-Modell 220 bzw. 100 MB/s.

Anzeige

Die größere 128-GB-Variante kommt hingegen auf etwas schnellere 235 MB/s beim Lesen und 150 MB/s beim Schreiben.
Beide SSDs sollen ab sofort erhältlich sein und besitzen drei Jahre Garantie. Die PNY Optima 64 GB ist bereits zu Straßenpreisen von rund 140 Euro gelistet. Die Optima 128 GB ab rund 260 Euro.

Demnächst soll noch ein Modell mit 256 GB folgen.


Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.