Computer durch Gesten steuern

Fraunhofer Institut mit neuer Technik

Das Fraunhofer Institut will nach Touchscreens einen Schritt weiter gehen und PCs und Gadgets nur über Gesten steuern. Das System des Instituts erkennt Hand- und Fingerstellungen des Benutzers und führt in Echtzeit zugeordnete Befehle aus. Mittlerweile können sogar mehrere Anwender gleichzeitig mit dem System arbeiten. Der Clou: Die Technik arbeitet nicht nur berührungslos und mit mehreren Anwendern, sondern auch mit einer 3D-Umgebung. Das Prinzip soll dem High-Tech-Computer aus dem Film „Minority Report“ mit Tom Cruise ähneln.

Anzeige

Aktuell soll das System bereits benutzerfreundliche Funktionalität aufweisen, aber bis zu einer möglichen Markteinführung noch überarbeitet werden. Beispielsweise können Reflexionen, etwa von Armbanduhren, das System noch verwirren.

Ein Video erlaubt einen ersten Einblick in die Technik:

:

Quelle: Fraunhofer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.