Cooler Master Silent Pro Gold 600W

600-Watt-Netzteil mit 80Plus Gold Zertifikat für weniger als 120 Euro

Anzeige

Einleitung

Im letzten Netzteiltest hatten wir die Einsteigerserie von Cooler Master auf dem Prüfstand. Das andere Ende der Produktlinie markiert die Goldserie, die mit bestem Wirkungsgrad bei geringster Lautstärke glänzen will. Wie groß die Unterschiede in der Praxis ausfallen, klären wir in unserem Test.
Zur Verfügung stand uns das Cooler Master Silent Pro Gold mit 600 Watt, das auf dem Markt für unter 120 Euro erhältlich ist.


Cooler Master Silent Pro Gold 600W ausgepackt

Das Netzteil kommt im edlen Hochglanzkarton mit Anleitung, Befestigungsschrauben, Kabelsatz, Kabeltasche und dem Kaltgerätekabel. Das schicke Matt-Schwarz mit dezentem Dekor ist endlich mal ein Lack, der nicht empfindlichst auf jeden Fingerabdruck reagiert. Nicht ganz gelungen sind die Anschlussstecker, deren Gold mehr wie ein Currygelb wirkt.
Ebenfalls nicht alltäglich ist die gewährte 5-Jahresgarantie, für die die entsprechende Garantiekarte beiliegt.
Die Anschlusskabel sind teilmodular ausgeführt. So sind ATX- und P4-Kabel fest angeschlossen und PCI Express und Peripheriekabel können nach Bedarf angesteckt werden.
Während die fest angeschlossenen Kabel gesleevt sind, wurden die Zusatzkabel im Flachbandkabeldesign gehalten, welche sich sehr gut und ordentlich verlegen lassen.
Nicht ganz nach der Spezifikation sind die PCIe-Kabel, bei denen vom ersten zum zweiten einfach gebrückt wurde.


Kabel
(Visited 23 times, 1 visits today)

Sascha Fetsch

Test-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.