Intel Core i5-670 und Core i7-970

High-End 6-Kern-CPU für LGA1366 & Mainstream-Dual-Core für LGA1156

Anzeige

Einleitung

Prozessoren sind die Recheneinheiten unserer heutigen Welt, immer schneller sollen sie werden und dabei immer weniger Strom verbrauchen. Letzteres wird meist durch eine neue Herstellungstechnik erreicht, doch die Zeit für eine Strukturverkleinerung ist noch nicht gekommen. Effizienz kann aber auch durch niedrigere Taktraten und mehr Kerne erreicht werden. Kombiniert mit dem aktuellen Lithographieverfahren in 32 Nanometern und sechs Kernen führte Intel dies beim Core i7-980X ein. Sperrt man dessen Multiplikator und erniedrigt ihn um eine Stufe, hört die CPU auf den Namen Core i7-970. Die kleinen Veränderungen schlagen sich auch nur geringfühgig im Preis nieder. Mit knapp 800 Euro kostet die CPU nur rund 120 Euro weniger als der Core i7-980X.


Intel Core i5-670 und Core i7-970

Wer deutlich weniger Geld ausgeben möchte und mit zwei Kernen auskommt, dem bietet Intel nun den Core i5-670 an. Mit 3,46 GHz und ebenfalls im 32-nm-Verfahren hergestellt, bietet diese CPU viel Leistung, kostet aber mit über 250 Euro soviel wie ein Core i7-860. Was die beiden CPUs wirklich reizvoll gestalten und warum sie in eurem nächsten Rechner stecken sollten oder vielleicht auch nicht, das erfahrt ihr in diesem Review!

Für unsere Tests haben wir übergreifend folgende Komponenten verwendet:

  • Netzteil: Silverstone Decathlon 700W
  • Grafikkarte: XFX Geforce GTX 280 (Treiberversion 197.45)
  • HDD: WD6401 AALS – 640 GByte
  • Betriebssystem: Windows 7 64 bit

Zum Vergleich der Leistungsfähigkeit wurden die folgenden CPUs eingesetzt:

Core i7 S1366

  • CPUs:
    Intel Core i7-920 (2,66 GHz)
    Intel Core i7-970 (3,20 GHz)
    Intel Core i7-980X (3,33 GHz)
  • Mainboard: ASUS P6X58D-E
  • RAM:
    3x 2 GByte Corsair DDR3 @1333-8-8-8-24

Core i3/i5/i7 S1156

  • CPUs:
    Intel Core i7-875K (2,93 GHz)
    Intel Core i5-750 (2,66 GHz)
    Intel Core i5-670 (3,46 GHz)
    Intel Core i5-655K (3,20 GHz)
  • Mainboard: ASUS P7H55D-M EVO
  • RAM: 2x 2 GByte Corsair DDR3 @1333-8-8-8-24

Core 2 Duo/Quad

  • CPUs:
    Intel Core 2 Duo E8600 (3,33 GHz)
    Intel Core 2 Quad Q9300 (2,50 GHz)
    Intel Core 2 Quad Q9550s (2,83 GHz)
  • Mainboard: ASUS Rampage Formula
  • RAM: 4x 1 GByte A-DATA DDR2-1066-5-5-5-15

Phenom II und Athlon II AM3

  • CPUs:
    AMD Athlon II X2 250 (3,00 GHz)
    AMD Phenom II X3 705e (2,50 GHz)
    AMD Phenom II X3 720 (2,80 GHz)
    AMD Phenom II X4 810 (2,60 GHz)
    AMD Phenom II X4 955 (3,20 GHz)
    AMD Phenom II X4 965 (3,40 GHz)
    AMD Phenom II X6 1090T (3,20 GHz)
  • Mainboard: ASUS Crosshair IV Formula
  • RAM: 2x 2 GByte Corsair DDR3 @1333-8-8-8-24

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.