Dell mit neuen XPS-Notebooks

XPS 15 und XPS 17 für je 599 bzw. 729 Euro

Dell hat neue XPS-Notebooks vorgestellt. Laut Unternehmen handelt es sich um die ersten „Skype-zertifizierten“ Notebooks, die mit hochauflösenden Webcams Kunden locken sollen. Die XPS 15 bieten ein Display mit 15,6 Zoll, während die XPS 17 auf 17,3 Zoll setzen. Über die vorinstallierte Software „Nvidia 3DTV Play“ lassen sich 3D-Inhalte direkt an 3D-TVs weitergeben, um etwa PC-Spiele oder 3D-Blu-rays zu genießen. Somit richten sich die neuen XPS-Notebooks dann auch besonders an Multimedia-Anwender. Die Einstiegspreise liegen bei 599 für das XPS 15 und 729 Euro für das XPS 17.

Anzeige

Dell hebt auch die integrierten JBL-Lautsprecher hervor, die laut Unternehmen den besten Klang bieten sollen, den je ein Dell-Notebook erreichte. Die gesamte Ausgangsleistung beträgt 22 Watt und ein 12-Watt-Subwoofer deckt die tiefen Frequenzen ab.
Im Inneren arbeiten wahlweise verschiedene Nvidia-Grafiklösungen mit bis zu 3 GByte Speicher und Intel Core-i-CPUs, so dass auch die Nvidia Optimus Technik zum Stromsparen nutzbar ist. Die neuen XPS unterstützen außerdem Bluetooth 3.0, USB 3.0 und Intel Wireless Display.
Sowohl XPS 15 als auch XPS 17 sind ab sofort direkt bei Dell erhältlich.


Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.