Smartphone für 4 SIM-Karten

OTECH F1 mit QWERTY-Tastatur macht es möglich

In Asien ist mit dem OTECH F1 ein Smartphone erschienen, das ganze vier SIM-Karten fassen kann. Alle vier SIM-Karten sind auf Wunsch permament aktiv, so dass in allen vier Netzen die Erreichbarkeit angezeigt werden kann. Die QWERTY-Tastatur scheint deutlich vom BlackBerry inspiriert zu sein. Zusätzlich bietet das OTECH F1 einen 2,4-Zoll-Bildschirm mit Touchscreen-Funktionen. Der integrierte TV-Empfänger ist für NTSC, PAL und SECAM geeignet. Auch ein FM-Radio und Bluetooth sind mit an Bord. Ins Internet kommt man aber leider nur mit GPRS. Auf 3G müssen potentielle Käufer verzichten.

Anzeige

Die Kamera soll angeblich über 12,1 Megapixel verfügen, darauf sollten sich potentielle Käufer allerdings nicht verlassen.

Preise und Verfügbarkeit des OTECH F1 sind offen. Wer international tätig ist und gern für mehrere Länder eigene SIM-Karten parat hat, könnte mit dem Smartphone richtig liegen.



Quelle: GSMArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.