Weißes iPhone 4 erst 2011

Erscheint wohl parallel mit dem iPhone 5

Schwarz-Fans können das iPhone 4 seit Verkaufsstart in ihrer Lieblingsfarbe präsentieren. Wer ein weißes Apple-Smartphone der neuesten Generation erwerben will, guckt bisher in die Röhre. Leider hat Apple nun offiziell bestätigt, dass sich daran bis 2011 nichts mehr ändern wird. Zuvor hatte man die Veröffentlichung des weißen iPhone 4 auf Ende 2010 verzögert, muss aber nun auch diesen Zeitrahmen ad acta legen. Einen Grund für die Verschiebung nannte Apple nicht. Man entschuldigte sich lediglich für die Enttäuschung, die potentielle Käufer eines weißen iPhone 4 nun hinnehmen müssen.

Anzeige

Inoffiziell heißt es Apple habe probleme mit der weißen Farbgebung und sei bisher mit den Muster-Gehäusen unzufrieden. Der Hersteller Lens Technology habe Probleme die Farbe Weiß in gleicher Qualität auf den Glasrücken und den Home-Button des iPhone 4 aufzutragen. Dies sei bei älteren iPhone-Gehäusen, die aus Plastik bestanden, einfacher gewesen.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.