Sapphire HD 5770 FleX im Test

Grafikkarte erlaubt ATI Eyefinity ohne DisplayPort; Mit DP sogar 4 TFTs

Auf den ersten Blick sieht die Sapphire HD 5770 FleX aus wie jede andere Radeon HD 5770 (wenn auch mit eigenem Kühler), aber dieses Modell erlaubt den Anschluss von drei Monitoren per DVI. Normalerweise sind nur maximal zwei DVI-Anschlüsse gleichzeitig nutzbar, der dritte Monitor muss per DisplayPort konnektiert werden. Nutzt man DisplayPort, können an dieser Grafikkarte sogar vier Monitore gleichzeitig im ATI Eyefinity Modus betrieben werden. Wie gut das funktioniert, zeigt der Review der Sapphire HD 5770 FleX.

Anzeige

(Visited 4 times, 1 visits today)

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.