BIOS-Flash macht 6950 zur 6970

Änderung der Shadereinheiten und Taktraten mittels BIOS-Flash

Laut TechPowerUp ist es möglich, eine AMD Radeon HD 6950 durch einen BIOS-Flash zu einer vollwertigen Radeon HD 6970 zu machen. Dazu muss lediglich das BIOS einer HD 6970 eingespielt werden. Die ursprünglich deaktivierten 128 Streamprozessoren und 8 Textureinheiten werden automatisch freigeschaltet. Gleichzeitig werden auch die Taktraten auf das höhere Niveau angehoben. Da zwischen den beiden Karten kein allzu großer Unterschied liegt, sollte jede Radeon HD 6950 auch die Taktraten der Radeon HD 6970 bewältigen.

Anzeige

Falls nicht, kann man dies aber noch entsprechend anpassen. Zusätzliche Sicherheit bietet das Dual-BIOS der neuen AMD-Karten. Falls irgendwelche Probleme auftreten, kann man ganz einfach wieder auf das BIOS der Radeon HD 6950 zurückgehen, indem man den Schalter auf der Karte in die entsprechende Position schiebt.
Insgesamt konnten bisher – laut Statistik von TechPowerUp – 42 Radeon HD 6950 Karten diverser Hersteller erfolgreich und ohne Probleme geflasht werden.

Das Ändern des BIOS geschieht auf eigene Gefahr. Zudem erlischt die Garantie nach dem Flashen der Radeon HD 6950.



Quelle: TechPowerUp

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.