AMD: Rückkehr der FX-CPUs?

High-End-Marke könnte zurückkehren

Aktuell spekuliert man, dass AMD mit der Einführung seiner neuen Bulldozer-CPUs auch die Marke „FX“ wieder aufleben lässt. Das FX-Kürzel kennzeichnete bis 2006 die absoluten High-End-Prozessoren des Unternehmens und ruht seit dem Erscheinen des Athlon 64 FX-70. So vermelden Insider, dass AMD eventuell die aktuellen Marken Athlon und Phenom in Rente schicken möchte, um etwa die 8-Kern-CPUs der Zambezi-Reihe als Vision Black FX zu vermarkten. Prozessoren mit sechs bzw. vier Kernen sollten als Ultimate Vision FX Käufer locken.

Anzeige

Ob an den Gerüchten zur Rückkehr der FX-Marke etwas dran ist, muss die Zeit zeigen. Zumindest würde die Marke dann eine neue Bedeutung erlangen, da FX offenbar eine breitere Kennzeichnung wäre und nicht nur den hochwertigsten AMD-CPUs vorbehalten bliebe.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Donanimhaber

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.