TSMC fertigt 28-nm-Chips für AMD

Produktion bei GlobalFoundries sei zu riskant

Neben Nvidia lässt auch AMD seine neuen GPUs im 28-Nanometer-Verfahren bei TSMC produzieren. Gerüchten zufolge verzichtet AMD auf die Herstellung beim Tochterunternehmen GlobalFoundries, da man nicht sicher sei, ob dort ausreichend Ausbeute gewährleistet werden könne. Eine Produktion sowohl bei GlobalFoundries als auch TSMC kam ebenfalls nicht in Frage, so dass man sich allein an TSMC wendet. In diesem Szenario wird es spannend, da auch der Konkurrent Nvidia parallel bei TSMC 28-nm-Chips produzieren lässt und als größerer Kunde Priorität genießen könnte.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.