ASUS: Geheimwaffe gegens iPad 2?

Vorstandsvorsitzender macht Andeutungen

Jonney Shi, der ASUS-Vorstandsvorsitzende, macht Andeutungen über eine neue Geheimwaffe gegen Apple: Laut Shi habe ASUS mit seinen Eee-PCs schon den Netbook-Trend begründet und habe nun auch für den Tablet-Sektor die passende Geheimwaffe – speziell gegen das iPad 2. Enthüllen wolle man das mysteriöse Produkt aber erst zum rechten Zeitpunkt. Shi erklärt man wolle die Veröffentlichung des neuen Apple-Tablets abwarten und dem iPad 2 dann direkt das Wasser abgraben. Ob es sich bei der Geheimwaffe um ein Tablet oder eine bestimmte Komponente handelt, will Shi nicht verraten.

Anzeige

Shi glaubt, dass der Markt sich immer mehr in Richtung Mobilität entwickele und das richtige Paket aus Hard- und Softwar für dauerhaften Erfolg nötig sei. So habe Apple mit seiner Kombination aus iTunes und kleinem aber perfekt abgestimmten Hardware-Angebot den richtigen Weg eingeschlagen. In Zukunft werde es immer um die richtige Balance aus lokalen und Cloud-Anwendungen gehen.

Der ASUS-Vorstandsvorsitzende glaubt, dass in Zukunft nur wenige Plattformen überleben werden: Er gesteht lediglich Apples iOS, Googles Android und Microsofts Windows erhöhte Chancen zu. ASUS habe vor hier in Zukunft auf das richtige Pferd zu setzen und bleibe laut Shi am Ball.

Quelle: ComputerWorld

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.