Sony: 50 Millionen verkaufte PS3

Und 8 Millionen ausgelieferte Playstation Move

Sony hat Freitag bekannt gegeben bei den Verkaufszahlen der Playstation 3 einen neuen Meilenstein erreicht zu haben: Seit Erscheinen habe man 50 Millionen Einheiten an Händler übergeben. Zudem konnte Sony 8 Millionen Playstation Move, Bewegungscontroller für die PS3, ausliefern. Diese Zahlen spiegeln zwar nicht die tatsächlichen Verkaufszahlen an Endkunden wider, sollten aber mit jenen eng beieinander liegen. Die PS3 erschien 2006 und Sony hat ca. viereinhalb Jahre gebraucht, um 50 Millionen Konsolen auszuliefern. Bei der PS2 erreichte man diese Zahl bereits in knapp unter 3 Jahren.

Anzeige

Die PS3 kann somit zwar nicht an die ehemalige Marktdominanz der PS2 anknüpfen, behauptet sich aber, speziell seit der Preissenkung 2009, erfolgreich am Markt. Microsoft hat dennoch mit der Xbox 360 einen kleinen Vorsprung: Das Unternehmen vermeldete bereits im Januar 2011 50 Millionen verkaufte Xbox 360 und 10 Millionen verkaufte Kinect-Bewegungscontroller. Nintendo hatte dagegen sogar bereits Ende 2010 fast 85 Millionen Wii-Konsolen an den Mann gebracht.

Dennoch befindet sich die PS3 im Aufwind, zumal 2011 mit Spielen wie „Agent“, „infamous 2“ und natürlich „Uncharted 3“ noch starke Exklusivtitel erscheinen.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.