Apple: Endlich weißes iPhone 4

Späte Veröffentlichtung Grund für Verschiebung des iPhone 5?

Die wegen Herstellungsproblemen immer wieder verzögerte Veröffentlichung des weißen iPhone 4 war für Apple schon zum Running Gag geworden. Jetzt kommt die weiße Variante des Smartphones diese Woche tatsächlich doch noch in den Handel – etwa ein Jahr nach Erscheinen der schwarzen Edition. Gerüchten zufolge ist die späte Veröffentlichung des weißen iPhone 4 sogar der Grund, aus dem Apple sein iPhone 5 erst im Herbst auf den Markt bringt.

Anzeige

Das weiße iPhone 4 kurz vor Ankündigung des iPhone 5 zu veröffentlichen, hätte für einen zu kurzen Produktlebenszyklus gesorgt.
Damit besttätigen sich indirekt auch die Gerüchte, die davon ausgehen, dass Apples iPhone 5 wohl erst im September erscheint. Zuvor hatte man angenommen, Apple würde das iPhone 5 auf seiner Haus- und Hof-Messe, der WWDC, im Juni ankündigen. Dies ist jetzt unwahrscheinlich, da sich der Launch des weißen iPhone 4 für das Unternehmen dann kaum mehr gelohnt hätte.

Neben der Farbe hat Apple angeblich auch das Innenleben modifiziert: So sollen die „Antennagate“-Probleme behoben worden sein.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.