ASUS P8Z68-V Pro mit Intel Z68 - Seite 5

High-End Mainboard mit neuem Intel Z68 Chipsatz für Sandy Bridge CPUs

Anzeige

Ausstattung

Das ASUS P8Z68-V Pro wird von der Farbe Blau dominiert. Gegenüber den üblichen P67-Mainboards gibt es keine Unterschiede im Layout. Zwei PCIe x16 Steckplätze stehen für Grafikkarten bereit, wobei sie sich 16 Lanes teilen müssen. Zwei weitere PCIe x1 Slots und zwei PCI Slots runden das Bild ab. Der unterste PCIe x16 Slot wird normalerweise über eine Lane angebunden und muss sich die Bandbreite mit den zwei USB 3.0-Ports des USB 3.0-Headers, dem eSATA-Controller und den beiden PCIe x1 Slots teilen.


Layout des ASUS P8Z68-V Pro

Der Arbeitsspeicher wird wieder auf einer Seite arretiert. Für Laufwerke stehen acht SATA-Ports bereit: vier sind 6 Gbit/s tauglich, vier weitere erreichen maximal 3 Gbit/s. Um dies zu ermöglichen, wird ein Marvell 9172 Controller eingesetzt. Ein weiterer eSATA-Port am ATX-Panel wird von einem JMicron JMB362-Controller bereit gestellt.


ATX-Panel des ASUS P8Z68-V Pro

Das ATX-Panel verfügt über einen Gigabit-LAN-, sechs USB 2.0-, zwei USB 3.0- und einen eSATA 2.0-Anschluss. Der Sound kann über sechs analoge Ein-/Ausgänge abgegriffen werden. Zusätzlich ist ein optischer Digitalausgang vorhanden. Für die Grafikausgabe findet ein VGA-, ein DVI- und ein HDMI-Anschluss Verwendung.
Auf dem Mainboard sind außerdem dreimal zwei USB 2.0- und zwei FireWire-Anschlüsse zu finden.
Für Lüfter sind drei vier-polige und drei drei-polige Anschlüsse vorhanden.

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.