MSI 990FXA-GD80

MSIs Mainboard-Flaggschiff für AMDs Bulldozer

Der Launch von AMDs Bulldozer rückt offensichtlich immer näher. Nachdem bereits die Spezifikationen von ASUS Mainboard-Lineup mit AMDs neuer 900er Chipsatz-Generation bekannt wurden und in den letzten Tagen vermeintliche Preislisten sowie erste Leistungswerte zu AMDs kommenden FX-Prozessoren die Runde machten, sind nun auch Details und Bilder zu MSIs Mainboard-Flaggschiff 990FXA-GDA aufgetaucht.

Anzeige

MSIs 990FXA-GD80, das ehemals Big Bang Conqueror 990FX genannt wurde, bietet vier PCI-Express x16 Slots, zwei PCI-Express x1 Slots sowie einen PCI Slot und unterstützt Triple-SLI sowie CrossFireX mit bis zu vier Grafikkarten. Aufgrund des Layouts können allerdings nicht mehr als drei Dual Slot Grafikkarten auf einmal verbaut werden. Die vier RAM-Slots unterstützen DDR3-Speicherriegel mit Taktfrequenzen von 1.066 bis hin zu 2.133 MHz.

Es besitzt sechs SATA 6 Gbit/s Ports, zwei Firewire Anschlüsse (1 Rückseite / 1 Front), vier USB 3.0 (2 R / 2 F) sowie acht USB 2.0 (4 R / 4 F) Anschlüsse, zwei eSATA Ports (USB 2.0 Combo) und Gigabit Ethernet. Zur Ausgabe des 7.1-Kanal HD Audiosignals stehen ein optischer und ein koaxial Ausgang zur Verfügung.

Zu den Features des 990FXA-GD80 gehören unter anderem MSIs hochwertigere Military Class II Komponenten, die eine ausgezeichnete Leistung, beste Energieeffizienz sowie höchste Stabilität für Overclocking-Systeme bieten und eine längere Lebensdauer garantieren sollen. Des Weiteren ist auch MSIs Overclocking-Feature OC Genie II mit an Bord.

Das MSI 990FXA-GD80 ist abwärtskompatibel und unterstützt neben den kommenden Bulldozer-Prozessoren auch AMDs aktuelle Prozessoren für den AM3-Sockel mit einer Verlustleistung von bis zu 140 Watt.

Erste Händler listen das Mainboards bereits zu Preisen ab etwa 195 Euro. Allerdings ist es derzeit noch nicht lieferbar.






Quelle: VR-Zone

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.