Ehemaliger Acer-CEO bei Samsung?

Gianfranco Lanci soll Samsungs Notebook-Segment beackern

Acers ehemaliger Geschäftsführer, Gianfranco Lanci, soll ab August angeblich für Samsung arbeiten. Er soll vermutlich die Verantwortung für das Notebook-Segment in Europa übernehmen, wo Lanci über gute Kontakte und Erfahrung mit den Vertriebsketten verfügt. Eigentlich hat Lanci bei Acer mit seinem Ausscheiden am 31. März einen Vertrag unterschrieben, der ihm untersagt innerhalb des nächsten Jahres für die direkte Konkurrenz zu arbeiten. Gerüchten zufolge will Samsung die Problematik aber mit Acer aushandeln, um Lanci unter Vertrag nehmen zu können.

Anzeige

2010 konnte Samsung 9,9 Millionen Notebooks absetzen und platzierte sich damit weltweit auf Platz 7 – hinter HP, Acer, Dell, Toshiba, Lenovo und ASUS. In Europa liegt Samsung etwas weiter vorne, auf Platz 6. Hier soll Lanci nachhelfen, um Samsungs Position weiter zu stärken.

Aktuell handelt es sich bei dieser Meldung noch um unbestätigte Informationen. Sowohl Acer als auch Samsung enthalten sich eines Kommentares.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.