Motorola: Interesse an Windows Phone 7

Will aber zunächst noch abwarten

Der Motorola-Mobility-Geschäftsführer, Sanjay Jha, hat auf der Oppenheimer Technology & Communications Conference Interesse an Microsofts Windows Phone 7 geäußert: „Motorola ist sehr offen, was den Einsatz von Windows Phone 7 als Betriebssystem betrifft.“ Gleichzeitig schwingt mit, dass Jha erstmal abwarten möchte, wie sich Microsofts Betriebssystem langfristig am Markt behauptet: „Man muss aber klar sagen, dass unser Fokus heute auf Android liegt.“ Vor allem hat Jha Zweifel daran, ob sich zukünftig generell andere Betriebssysteme neben Android und iOS auf dem mobilen Markt behaupten können.

Anzeige

So zweifelt Jha auch an RIMs BlackBerry-Plattformen und HPs webOS. Den Einsatz von Windows Phone 7 scheint er jedoch für möglich zu halten. Wahrscheinlich ist dies für die Zukunft dennoch nicht: Aktuell hat Microsoft Probleme das Betriebssystem neben der Konkurrenz durch Android am Markt zu etablieren. Ähnlich Motorola warten offenbar auch andere Firmen ab, was für Microsoft zu einem Teufelskreis führt.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.