Details zu Apples neuer Firmenzentrale

Firmengelände für 13.000 Mitarbeiter mit Kraftwerk und Fitnesszentrum

Anfang Juni berichteten wir bereits über Apples neue Firmenzentrale. Jetzt hat die Stadt Cupertino die Pläne des Architekten Norman Foster veröffentlicht. Der ringförmige Hauptgebäude für 13.000 Mitarbeiter soll eine Gesamtfläche von 262.000 Quadratmetern bieten und besitzt einen Außendurchmesser von rund 230 Metern. Laut Steve Jobs erinnert das Gebäude an ein „gelandetes Raumschiff“. Unterhalb des Gebäudes wird eine Tiefgarage mit zwei Ebenen und insgesamt 4.600 Stellplätzen entstehen.

Anzeige

Zusätzlich wird noch ein Parkhaus mit vier Ebenen und Platz für insgesamt 4.300 PKWs entstehen. Es liegt direkt neben der Interstate 280, welche eine direkte Auf- und Abfahrt auf das Apple-Gelände bekommen wird. Zwischen Parkhaus und Hauptgebäude soll ein Erdwall als Sichtschutz dienen.
Des Weiteren wird neben einem eigenen Kraftwerk zur Energieversorgung ein 9.290 Quadratmeter großes Auditorium für bis zu 1.000 Personen und ein zweistöckiges Fitnesszentrum gebaut.

Das gesamte Gelände soll durch einen Sicherheitszaun geschützt werden. Außerdem wird ein Großteil der 6.000 neu zu pflanzenden Bäume an der Grundstücksgrenze als Sichtschutz platziert werden. Die restlichen Bäume werden im Hof des Hauptgebäudes gepflanzt. Für die Umbauarbeiten müssen 3.400 Bäume gefällt werden, um genügend Platz für die Gebäude zu erhalten.

Wann die Arbeiten beginnen bzw. die Baugenehmigung erteilt wird, ist nicht bekannt. Auch zu den Kosten des Megaprojekts gibt es bisher keine Informationen.








Quelle: Golem

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.