Hauppauge Colossus

PCIe-Karte zum Aufzeichnen von Videos verschiedenster Quellen

Anzeige

Einleitung

Mit der Colossus hat Hauppauge eine Steckkarte für den PCI Express x1 Steckplatz im Angebot, die es ermöglichen soll, von verschiedenen Receivern, Konsolen und anderen Videoquellen Videos aufzuzeichnen.
Dafür stehen Component, Composite, HDMI und ein optischer Eingang zur Verfügung. Welche Features noch geboten werden und welche Qualität die Aufnahmen aufweisen, erläutern wir auf den folgenden Seiten.


Hauppauge Colossus

Zur Verdeutlichung: Bei der Hauppauge Colossus handelt es sich nicht um eine TV-Karte mit integriertem TV-Tuner. Es wird immer eine Signalquelle wie z.B. ein Satellitenreceiver vorausgesetzt.

Technische Daten

  • PCIe x1
  • HDMI-Eingang
  • AV-Ein- und Ausgang
  • optischer Ein- und Ausgang
  • „IR-Blaster“-Anschluss

Lieferumfang

  • Fernbedienung inklusive Batterien
  • Component-Kabel
  • zwei AV-Kabel
  • Fernbedienung
  • „IR-Blaster“-Kabel
  • Installations-CD
  • deutsche Anleitung

Der Verpackungsinhalt ist sehr umfangreich

Eike Sagawe

Test-Redakteur

1 Antwort

  1. Hanzl Karl sagt:

    Angenommen ich hätte die WinTV-HVR-5525 HD und die Colossus 2 in einem
    PC eingebaut. Kann man dann in der Colossus 2 direkt von der WinTV-HVR-5525 HD aufnehmen, d.h. ohne externe Kabelverbindung den Eingang SAT-Karte wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.