Toshiba Portégé Z830

Ultra-portables 13,3-Zoll Notebook

Toshiba hat mit dem Portégé Z830 ein ultra-portables 13,3-Zoll Notebook vorgestellt, das mit nur 1,12 Kilogramm Gewicht und 15,9 Millimeter Bauhöhe zu den leichtesten und dünnsten seiner Art zählen soll. Das Z830 basiert auf Intels Ultrabook-Konzept und setzt dementsprechend auf einen Intel Core Prozessor der zweiten Generation. Diese werden, je nach Konfiguration, von bis zu 6 GByte DDR3-RAM und einer SSD mit 128 GByte Speicherkapazität flankiert. Das 13,3 Zoll große, nicht reflektierende Display besitzt eine Auflösung von 1.366 x 786 Pixel und eine LED-Hintergrundbeleuchtung.

Anzeige

Das Gehäuse wird aus Magnesium und ist im Inneren durch eine Wabenstruktur verstärkt. Eine überarbeitete Innenkonstruktion soll für Stoßsicherheit sowie höhere Stabilität sorgen und gleichzeitig das Durchbiegen verhindern. Das Z830 verfügt zudem über eine vollwertige, spritzwassergeschützte Tastatur mit LED-Hintergrundbeleuchtung und Multi-Touch-Touchpad, integrierte Stereo-Lautsprecher mit Dolby-Advanced-Audio-Unterstützung und eine Webcam mit 1,3 Megapixel.

Zu den Schnittstellen-Optionen von Toshibas Ultrabook zählen unter anderem mehrere USB Ports inkl. einem USB 3.0 Port, Gigabit-LAN, Bluetooth, n-WLAN sowie UMTS (optional). Zum Anschluss eines Monitors stehen ein VGA- und HDMI-Ausgang zur Verfügung.

Das Toshiba Portégé Z830 soll im Laufe des vierten Quartals 2011 in Europa auf den Markt kommen. Angaben zu den Preisen der einzelnen Konfigurationen gibt es seitens Toshiba keine.





Quelle: E-Mail

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.