Windows 8 mit Xbox Live

Konsolen und PCs wachsen zusammen

Microsoft hat auf der BUILD-Konferent enthüllt, dass man die Online-Plattform der Xbox 360, Xbox Live, direkt in Windows 8 einbinden will. Ob man mit diesem Schritt auch dazu übergeht Windows Live und Xbox Live quasi komplett unter einem gemeinsamen Dach zu vernetzen, ist noch unklar. Microsoft erklärt lediglich diffus, dass man auf diese Weise seinen Kunden ermöglichen wolle ihre Erfahrungen noch besser miteinander zu teilen. Im Gegensatz zum beliebten Xbox Live genießt Windows Live keinen besonders guten Ruf, so dass die Vereinigung unter dem Xbox-Live-Banner durchaus Sinn machen würde.

Anzeige

Offen ist noch, wie das Abo-Modell der Konsole am PC funktionieren soll – auf der Xbox 360 sind viele Funktionen des Dienstes an eine kostenpflichtige Gold-Mitgliedschaft gebunden.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.