Microsoft erpresst Smartphone-Hersteller

Scharfe Worte von Google

Nachdem bekannt wurde, dass Samsung in Zukunft für jedes hergestellte Android-Smartphone einen festen Betrag an Microsoft zu Lizensierung diverser Patente zahlen wird, hat Google dazu ein eindeutiges Statement abgegeben: „Das ist die gleiche Taktik, die wir zeitlebens von Microsoft gesehen haben. Sie schaffen es nicht, im Smartphone-Markt Fuß zu fassen und wenden nun rechtliche Mittel an, um Profit aus den Leistungen anderer zu erpressen und das Tempo der Innovation zu bremsen. Wir werden weiterhin neue Technologien entwickeln und unsere Android-Partner unterstützen.“ Neben Samsung haben auch HTC und diverse kleinere Smartphone-Hersteller Abkommen zur Lizenierung von Microsoft-Patenten abgeschlossen.

Anzeige

Quelle: TechCrunch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.