Qualcomm enthüllt neue Snapdragons

Umstieg auf 28-Nanometer-Fertigung

Qualcomm hat Details zu seinen kommenden S4, neuen System-on-Chip (SoC) für das mobile Marktsegment, bekannt gegeben. Die neuen Snapdragons entstehen erstmals im 28-Nanometer-Verfahren, was sich in stark reduziertem Energieverbrauch widerspiegeln soll. Als erstes Ergebnis erwartet man die Krait-CPU, gekoppelt mit Adreno 225 als GPU. Krait soll bei Taktraten von 1,5 bis 2,5 GHz ca. 60 % mehr Leistung bringen als aktuelle Scorpion-Snapdragons. Dabei ist Unterstützung für asynchrones Multiprocessing und Dual-Channel-Arbeitsspeicher integriert.

Anzeige

Die neuen Adreno-GPUs mit DirectX 9.3 versprechen ca. 50 % mehr Leistung als aktuelle Adreno 220. Sie unterstützen OpenGL ES 1.1 and 2.0. Der S4 MSM8960 soll seine Taktraten zwischen 700 bis 2600 MHz anpassen können. Cat. 3 LTE (100 Mbps), Cat. 24 HSPA+ (42 Mbps), EV-DO Rev. B, 1x Advanced und TD-SCDMA, sowie GSM, GPRS und EDGE sind ebenfalls dabei. GPS, GLONASS, Bluetooth, WiFi, FM-Radio und NFC zählen zur Standardausrüstung.

Laut Qualcomm gehen erste Muster bereits an Smartphone-Hersteller. Produkte mit den neuen Chips sollen Anfang 2012 erscheinen.

Quelle: Qualcomm

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.