Nvidia mit „neuen“ Notebook-GPUs

Neue Produkte mit bekannter Technik

Nvidia plant neue Grafiklösungen für Notebooks einzuführen: Die Bezeichnungen sind noch offen – ein Modell soll als GeForce GT560 in tragbaren Rechnern werkeln. Im Grunde handelt es sich aber nicht um ein völlig neues Produkt, sondern eine leicht modifizierte GT555M. Zusammen mit anderen Grafiklösungen soll die GT560 noch 2011 auf den Markt kommen. Als Zusatzbezeichnung soll wie immer das „M“ für „Mobile“ dienen. Dahinter folgt eine 13, da es sich um die dreizehnte Generation handelt. Mit den Buchstaben „E“ (Enthusiast), „M“ (Mainstream) und „L“ (Low-End) kennzeichnet Nvidia die Chips.

Anzeige

Obwohl die Grafiklösungen technisch noch zur GeForce-500-Reihe gehören, könnte Nvidia sie aus Marketinggründen auch als GeForce 600 auf den Markt bringen.

AMD hegt angeblich ähnliche Pläne. Auf diese Weise wollen die Hersteller ihre alten Produkte wieder attraktiver machen, bis tatsächlich 2012 die nächste Generation erscheint.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.