Adata N005 Pro USB-3.0-Sticks

SuperSpeed-zertifiziert und mit bis zu 180 MByte/s

Der Speicherhersteller Adata hat seine neuen USB-3.0-Sticks der N005-Pro-Serie vorgestellt. Diese wurden vom USB Implementeres Forum (USB-IF) offiziell mit der SuperSpeed-USB-Zertifizierung ausgezeichnet und bieten dank des Dual-Channel-Controllers Lesegeschwindigkeiten von bis zu 180 MByte/s bzw. Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 90 MByte/s. Die USB-Sticks kommen in einem 90 x 20,5 x 11,5 Millimeter (L x B x H) großen sowie gut 20 Gramm schweren Gehäuse aus gebürsteten Aluminium und bieten Speicherkapazitäten von 8, 16, 32 sowie 64 GByte.

Anzeige

Die oben genannten beziehen sich allerdings nur auf die Speichervariante mit 64 GByte. Die 32-GByte-Variante besitzt sequentielle Transferraten von bis zu 180 MByte/s beim Lesen bzw. 50 MByte/s beim Schreiben. Das 16-GByte-Modell liegt bei 150 bzw. 25 MByte/s und der kleinste Speichersticks mit 8 GByte bietet nur 80 bzw. 15 MByte/s.

Bei dem USB Implementers Forum handelt es sich um eine Non-Profit Organisation, die die offizielle Prüf- und Zertifizierungsstelle für USB-Technologien darstellt. Die offizielle USB-IF-Zertifizierung soll die Kompatibilität unterschiedlicher USB-Geräte untereinander gewährleisten. Adata ist damit zu einem der wenigen, offiziell zertifizierten SuperSpeed-USB-Hersteller weltweit geworden.

Die Adata N005 Pro USB-3.0-Sticks sind bereits zu Preisen ab etwa 13 Euro (8 GByte), 28 Euro (16 GByte), 48 Euro (32 GByte) bzw. 108 Euro (64 GByte) erhältlich.

Quelle: E-Mail

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.