Apple mit Black-Friday-Rekord

Vermutlich bester Verkaufstag der Apple-Geschichte

Apple hat letzten Freitag, der in den USA als „Black Friday“ gilt, einem besonderen Shopping-Tag, offenbar Verkaufsrekorde aufgestellt: Über Apples eigenes Retail-System sickerte durch, dass Apple für den gesamten Tag etwa das Vierfache seiner üblichen Verkaufszahlen erwartete. Dieses Ziel erreichte man „im gesamten Land“ bereits um 19 Uhr bzw. zwei Stunden vor Ladenschluss. Weitere Zahlen hält Apple unter Verschluss, es scheint sich aber um den besten Verkaufstag in der Unternehmensgeschichte zu handeln. Apple senkte in den USA für Freitag unter anderem den Preis des iPads um 41 US-Dollar.

Anzeige

MacBooks bot man ab 898 US-Dollar an. Für Apple haben sich die Preisnachlässe in den USA demnach rentiert und der Black Friday war ein voller Erfolg.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.