PowerColor: HD 7970 mit eigenem Design

Eigenes Platinendesign, höhere Taktraten und Vortex-II-Kühler

PowerColor zeigt auf der CES eine eigene Radeon HD 7970, die von AMDs Referenzdesign abweicht. Neben einem von PowerColor selbst entwickeltem Platinendesign soll die Grafikkarte auch über höhere Taktraten als Standardausführungen verfügen. Wie hoch diese ausfallen werden, wurde allerdings nicht offenbart. Darüber hinaus wird der PowerColor-eigene Vortex-II-Kühler verbaut, der über zwei 85-mm-Lüfter verfügt. Diese können etwa einen Zentimeter herausgedreht werden, wodurch sich die Kühlleistung verbessern und die Grafikkarte gleichzeitig leiser werden soll.

Anzeige

Der Vortex-II-Kühler kam schon bei bei früheren Grafikkarten aus dem Hause PowerColor zum Einsatz, wie z.B. der PCS+ HD6950 Vortex II Edition.

Zur Stromversorgung verfügt die PowerColor Radeon HD 7970 über zwei 8-Pin-Anschlüsse anstatt jeweils einen 8- sowie 6-Pin-Anschluss. Damit könnte PowerColors eigenes Design deutlich höhere Taktraten und mehr Übertaktungsspielraum bieten als herkömmliche Modelle.

Erscheinen soll die Grafikkarte angeblich schon Ende Januar. Informationen zum Preis liegen derzeit nicht vor.




Quelle: Eigene

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.