So teuer wäre ein Todesstern

Kosten von mind. 6.160.868.100.000.000 Euro

Die Kollegen von der Website Centives haben ein wenig mit Zahlen jongliert, um grob zu berechnen, wie teuer wohl der Bau eines echten Todessterns – bekannt aus Star Wars – wäre. Sie kommen dabei auf die unaussprechliche Summe von ca. 8.100.000.000.000.000 US-Dollar bzw. 6.160.868.100.000.000 Euro allein für den Stahl. Sie sind davon ausgegangen, dass der Todesstern aus ähnlichem Stahl besteht wie ein modernes Kriegsschiff und skalieren sowohl Größe als auch Materialbedarf. Die Kollegen legen ein Volumen von 1.440.000 Kubikkilometern und eine Masse von 1,08 x 10 hoch 15 Tonnen zugrunde.

Anzeige

Leider werden derzeit auf der Erde jährlich nur 1,3 Milliarden Tonnen Stahl produziert, so dass es ca. 833 Jahre dauern würde, bis ausreichend Stahl vorhanden wäre.

Zu den Zahlenspielereien müsste man natürlich noch Kosten für Entwicklung und den Bau addieren. Die Kollegen der Website Centives nehmen ihre Berechnungen aber auch nicht allzu ernst: Beispielsweise haben sie in anderen Zahlenspielereien versucht zu berechnen, wie teuer die Schulgebühren in Harry Potters Hogwarts-Zauberschule sein müssten.

Quelle: Centives

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.