Folie zu AMDs neuen GPUs durchgesickert

"Tenerife" soll mit "Graphics Core Next 2.0" aufwarten

Online ist eine angebliche AMD-Folie aufgetaucht, die Informationen zu neuen Grafikchips mit dem Codenamen „Tenerife“ (Teneriffa) enthält. Laut Folie verwenden jene GPUs den „Graphics Core Next 2.0“ und sollen ca. die 1,2-fache Leistung einer Radeon HD 7970 bringen – also 20 % Mehrleistung. Beim Speicher setzt AMD weiterhin auf eine 384-bit-Schnittstelle und GDDR5-RAM. An Anschlüssen sollen bei Referenzmodellen einmal HDMI und zweimal DisplayPort an Bord sein. Bis zu sechs Displays sollen sich per Eyefinity an die neuen Grafikkarten ankoppeln.

Anzeige

Ob die vermeintliche AMD-Folie echt ist, kann aktuell niemand außer AMD selbst beantworten. AMD enthält sich aber natürlich zu den Angaben eines Kommentares.

Quelle: Rage3D

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.