AMD: „Tenerife“-Folie ist ein Fake

Doch keine schnellere Radeon HD 7000 in der Mache?

Vor wenigen Tagen machte eine angebliche AMD-Folie die Runde, laut der AMD eine weitere neue GPU namens „Tenerife“ (Teneriffa) in Vorbereitung hat. Diese sollte bereits auf einer verbesserten „Graphics Core Next“-Architektur der aktuellen „Southern Islands“-Grafikkarten der Radeon HD 7000 Serie basieren und etwa 20 Prozent mehr Leistung als eine Radeon HD 7970 bieten. Nun haben die Kollegen von HT4U während ihres CeBIT-Meetings mit AMD nachgehakt und wie sich dabei herausgestellt hat, handelt es sich bei der Folie um keine offizielle AMD-Folie, sondern nur um einen gut gemachten Fake.

Anzeige

In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Gerüchte um noch schnellere Grafikkarten der Radeon HD 7000 Serie. So wurde sowohl über Modelle mit höheren Taktraten als auch über GPUs mit mehr Hardwareeinheiten spekuliert. Ob AMD noch ein schnelleres Modell der Radeon HD 7000 Serie in petto hat, um evtl. Nvidias kommende Grafikkarten der Kepler-Generation zu kontern, bleibt somit weiterhin unklar.

Quelle: HT4U

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.