Intel Thunderbolt mit PCI Express 3.0

Unternehmen schraubt die Geschwindigkeit nach oben

Intel will in zukünftige Versionen seines Thunderbolt-Standards PCI Express 3.0 integrieren. Intels Sprecher Dave Salvator bestätigt diese Angaben, verschweigt aber noch Details. Um Thunderbolt auf PCI-Express-3.0-Niveau zu hieven, müsste Intel zunächst noch an den Geschwindigkeiten feilen. Bereits jetzt unterstützt Thunderbolt zwar DisplayPort und eben PCI Express, aber mit „nur“ 10 Gb/s. Mit PCI Express 3.0 sind bei 16 Lanes bis zu 16 GB/s möglich. Würde man PCI Express 3.0 mit Thunderbolt kombinieren, könnte man Verbindungen mit bis zu 20 Gb/s erreichen.

Anzeige

Offen ist, ob Thunderbolt mit PCI Express 3.0 weiter auf Kupferdrähte setzen wird. Ursprünglich wollte Intel Thunderbolt unter dem Namen „Light Peak“ auf den Markt bringen und als optische Schnittstelle etablieren. Vielleicht kommt man nun wieder auf diesen Gedanken zurück.

Bis wir die Technik auf dem Markt sehen, wird aber noch etwas Zeit vergehen: Vor 2013 bis 2014 ist nicht mit der neuen Thunderbolt-Version zu rechnen.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.