Leise Netzteile ohne Kompromisse?

Be Quiet! Dark Power Pro P10 auf der CeBIT präsentiert

Auf der Computex Mitte letzten Jahres hatte Be Quiet! das Dark Power Pro P10 Netzteil erstmals gezeigt, auf der CeBIT war es nun erneut zu sehen. Die neue Generation wurde weiter optimiert und soll sowohl bei Technik und Qualität als auch Laustärke neue Standards setzen. Bei 850 Watt sind die neuen Netzteile 80Plus Platinum zertifiziert, darunter und darüber ist es 80Plus Gold.

Anzeige

Schon optisch versucht Be Quiet! bei den Dark Power Pro P10, das Silent-Konzept deutlich zu machen. Das Netzteil wird durch einen Gummirahmen vom PC-Gehäuse entkoppelt. Gekühlt wird das P10 durch einen Lüfter, der der gerade erst vorgestellten SilentWings 2 Technologe zugrunde liegt. Außerdem versucht der Hersteller durch die Auswahl besonderer Komponenten, elektronische Störgeräusche von vornherein zu vermeiden.
Technisch gibt es auch Veränderungen. Die Dark Power Pro P10 Netzteile von 550 bis 750 Watt kommen wie die P9-Serie mit 80Plus Gold Zertifizierung und basieren auf Geräten von FSP (Fortron). Ab 850 Watt wechselt Be Quiet! den Hersteller und wählt Seasonic Netzteile als Basis für die größeren Modelle. Das 850-Watt-Modell ist 80Plus Platinum, das 1000er aber wieder 80Plus Gold.
Ein 1200-Watt-Modell ist auch geplant, aber hier gibt es noch keine näheren Informationen.

UPDATE:
Ursprünglich hieß es, dass alle Dark Power Pro P10 Modelle ab 850 Watt 80Plus Platinum zertifiert seien, aber das hat der Hersteller zwischenzeitlich geändert – und die News wurde entsprechend korrigiert.



Quelle: Eigene

Thomas Ludziarczyk

Stellvertretender Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.