Dell veröffentlicht sein erstes Ultrabook

Dell XPS 13 ab 1.149 Euro erhältlich

Dell veröffenticht mit dem Dell XPS 13 sein erstes Ultrabook. Das kompakte Notebook ist ab sofort zu einem Einstiegspreis von 1.149 Euro erhältlich. Das 13,3-Zoll-Display im fast rahmenlosen Aluminium-Gehäuse bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten, 300 cd/m2 Helligkeit und gehärtetes Gorilla-Glas. Laut Hersteller wiegt das XPS 13 nur 1,4 kg und verfügt über eine Akkulaufzeit von ca. neun Stunden. Für Geschäftskunden integriert Dell ein Trusted-Plattform-Module für BitLocker-Verschlüsselung. Als Betriebssystem dient je nach Wahl Windows 7 Home Premium oder Professional.

Anzeige

Im Inneren von Dells XPS 13 stecken je nach Ausstattung ein Intel Core i5 2467M oder Core i7 2637M, Intels HD-Grafik-3000, 4 GByte DDR3-RAM mit 1,33 GHz Takt sowie SSD Laufwerke mit entweder 128 oder aber 256 GByte Speicherplatz. Verbindungen sind über Wi-Fi 802.11 a/g/n, Bluetooth 3.0, sowie je einmal USB 3.0 bzw. 2.0 möglich. Externe Displays lassen sich per Mini-DisplayPort anschliessen. Für Videokonferenzen ist eine eine 1,3-Megapixel-Webcam an Bord. Die Abmessungen des Dell XPS 13 betragen 6-18 x 316 x 205 mm.



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.