GeForce GTX 680 teurer als erwartet?

UVP der Performance-Grafikkarte soll bei 549 US-Dollar liegen

Gerüchten zufolge soll Nvidia gestern ausgewählten Journalisten seine kommende GeForce GTX 680 präsentiert haben. Offizielle Informationen liegen zwar weiterhin nicht vor, aber die zuvor spekulierten Spezifikationen von 1.536 Shader-Einheiten, 2 GByte GDDR5-Videospeicher mit einem 256-bit Speicherinterface sowie eine TDP von etwa 190 Watt scheinen sich zu bestätigen. Erscheinen soll die GeForce GTX 680 dann nächste Woche am 22. März. Der Listenpreis soll dabei angeblich 549 US-Dollar betragen.

Anzeige

Damit würde die unverbindliche Preisempfehlung für Nvidias kommende, auf dem GK104-Chip basierende Performance-Grafikkarte genau so hoch ausfallen, wie für AMDs Radeon HD 7970. Die Gründe für die hohen Preise sollen Probleme bei der 28-nm-Fertigung sowie eine schlechte Chipausbeute sein.

Nvidias High-End-GPU GK110 wird für das dritte Quartal 2012 erwartet. Darüber hinaus soll es in der Zwischenzeit wohl auch noch eine auf zwei GK104-GPUs basierende Dual-GPU-Grafikkarte geben.

Quelle: 3DCenter

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.