Nvidia Dual-Kepler-Karte im 2. Quartal?

Grafikkarte mit zwei GK104-Chips

Laut Quellen aus der Industrie will Nvidia seine GeForce GTX 680 am 22. März veröffentlichen und noch im zweiten Quartal 2012 eine Dual-Grafikkarte mit zwei GK104-Chips nachreichen. Die GTX 680 mit einem GK104 auf Kepler-Basis liegt leistungstechnisch in etwa mit der AMD Radeon HD 7970 gleichauf, so dass man sich von einem Modell mit zwei Grafikchips einiges versprechen darf. Jenes Modell soll dann auch die High-End-Fetischisten bei Laune halten, bis die stärkste Kepler-GPU, der GK110, im dritten Quartal diesen Jahres auf den Markt kommt.

Anzeige

Nvidia muss mit dem GK110 einiges auffahren, da AMD in etwa zum selben Zeitraum bereits seine Radeon HD 8000 veröffentlichen will. Die direkte Konkurrenz für das Kepler-Flaggschiff der GeForce-600er-Reihe wären dann also nicht etwa AMD-Grafikkarten der Reihe HD 7000, sondern direkt die HD 8000.

Bereits bei der Dual-Grafikkarte mit zwei GK104-Chips wird Nvidia aber Kompromisse eingehen müssen: So liegt die Verlustleistung der GeForce GTX 680 laut aktuellen Vermutungen bei 190 Watt (TDP). Für ein Modell mit zwei GPUs wird man also entweder die Taktraten reduzieren oder bei den Shadern kürzen.


Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.