Gehört günstigen Tablets die Zukunft?

Erfolg des Amazon Kindle Fire spreche Bände

Laut den Analysten der Firma ABI Research gehört günstigen Tablets, wie dem in den USA erhältlichen Amazon Kindle Fire, die Zukunft. Bis 2016 soll der Marktanteil günstiger Modelle mit Preisen von unter 400 US-Dollar demnach in Nordamerika bei 60 % liegen. Zeitgleich sollen High-End-Modelle an Bedeutung verlieren. Aktuell sieht es noch ganz anders aus, denn teure Tablets wie Apples iPads mit 10-Zoll-Displays dominieren den Markt. Laut ABI Research sollen sich in Zukunft aber Bildschirmgrößen von 7 bis 9 Zoll als Standard etablieren.

Anzeige

Ein wichtiger Faktor für den Paradigmenwechsel wird laut ABI Research das Google-Nexus-Tablet. Es soll zu günstigem Preis erscheinen und dennoch zum Teil hochwertige Hardware, etwa ein Display mit 1280 x 800 Bildpunkten, integrieren.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.