ASUS Transformer Pad 300 kommt

Tablet mit Nvidias Tegra 3

In den USA erschent am 22. April das neue ASUS Transformer Pad 300. Es handelt sich um ein Tablet mit Nvidias Tegra 3, 1 GByte RAM, einem 10,1-Zoll-Display mit 1280 x 800 Bildpunkten sowie Googles Android 4.0 als Betriebssystem. In den USA unterstützt das neue ASUS-Tablet außerdem 4G LTE. Laut Hersteller hält der Akku bis zu zehn Stunden. Vorbesteller in den USA zahlen für eine Version mit 32 GByte Speicher 399 US-Dollar. Wann das ASUS Transformer Pad 300 in Deutschland erscheint und wie viel es hierzulande kosten soll, ist noch offen.

Anzeige

Wer das Tablet mit dem Tastatur-Dock betreibt, kann die Akkulaufzeit auf 15 Stunden verlängern und verwandelt das ASUS Transformer Pad 300 quasi in ein voll funktionstüchtiges Notebook.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören eine 8-Megapixel-Kamera, eine 1,2-Megapixel-Webcam, ein micro-SD-Kartenslot sowie ein micro-HDMI-Anschluss.

Quelle: PCWorld

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.