ASUS: 2 eigene GeForce GTX 680

GTX 680 DirectCU II TOP & OC: Eigendesign & Übertaktung

ASUS hat zwei neue Modelle der GeForce GTX 680 angekündigt, die ab Werk übertaktet und mit eigenem Kühler ausgestattet sind. Dabei kommt der bekannte DirectCU II Kühler zum Einsatz, der auch schon auf der Radeon HD 7900 Serie von ASUS verwendet wird. Die beiden GeForce-Modelle – GTX680 DirectCU II TOP und OC – unterscheiden sich nur beim Chiptakt – und natürlich beim Preis.

Anzeige

Die ASUS GeForce GTX 680 DirectCU II TOP besitzt einen GPU-Basistakt von 1137 MHz, der sich per GPU Boost typischerweise auf 1201 MHz erhöht. Bei der ASUS GTX 680 DirectCU II OC sind es dagegen 1019 MHz Basistakt und 1084 MHz Boost-Takt. Nvidias Referenzwerte sind dagegen 1000 und 1058 MHz Basis-/Boost-Takt.
Der Speichertakt wurde bei beiden Modellen nicht erhöht und bleibt bei 1502 MHz. Auch die Speicherausstattung von 2 GByte entspricht dem Standard.
Gleiches gilt für die Monitoranschlüsse, d.h. es gibt wie gewohnt zweimal DVI, einmal HDMI und einmal DisplayPort.
Der DirectCU II Kühler ist mit fünf Vollkupfer-Heatpipes und zwei 100-mm-Lüftern ausgestattet und soll bei deutlich geringerer Lautstärke eine um 20 % höhere Kühlleistung abliefern.
Die empfohlenen Verkaufspreise und Verfügbarkeitsdaten sehen so aus:

  • ASUS GeForce GTX 680 DirectCU II TOP: € 549,- ab Anfang Mai
  • ASUS GeForce GTX 680 DirectCU II OC: € 536,- ab Mitte Mai


Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.