Neues zum Samsung Galaxy Note 2

Mit Exynos 5250 und 2 GByte RAM?

Vor etwas mehr als einer Woche hieß es, das Samsung Galaxy Note 2 solle im Oktober erscheinen. Man sprach von einem größeren Bildschirm mit 5,5 Zoll und technischen Daten,die dem Galaxy S III gleichen. Unter anderem erwähnte man den Exynos 4412 mit vier Kernen, die Mali-400 als GPU und 1 GByte RAM. Gestern sickerte allerdings durch, dass Samsung sein S III offenbar nicht nur in Japan, sondern auch in den USA und Kanada mit 2 GByte RAM veröffentlichen wird. Entsprechend sprudelt die Gerüchteküche parallel mit neuen Spezifikationen für das Galaxy Note 2 hervor.

Anzeige

Es soll bei einem 5,5-Zoll-Bildschirm bleiben, aber im Inneren steckt angeblich eine neue CPU, der Exynos 5250 mit zwei Kernen auf Basis der ARM Cortex A15. Und auch der Arbeitsspeicher soll nun größer ausfallen als zunächst angenommen und auf 2 GByte anwachsen.

Trotz erhöhter Bildschirmgröße soll das Samsung Galaxy Note 2 schmaler ausfallen als sein Vorgänger, da man das Design optimiert habe. Schenkt man den Gerüchten Glauben, zieht Samsung außerdem das Erscheinungsdatum auf September vor, um noch vor Apples iPhone 5 den Markt zu erobern.

Quelle: GSMArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.