Intel stellt drei Sandy-Bridge-CPUs ein

Modelle ohne iGPU laufen nach einem halben Jahr aus

In seiner jüngsten Product Change Notification vom 6. August gibt Intel bekannt, dass es drei Core-i5-Prozessoren der Sandy-Bridge-Generation einstellen wird. Bei den drei betroffenen Modellen handelt es sich um den Core i5-2550K, den Core i5-2450P und den Core i5-2380P. Alle drei Prozessoren haben gemein, dass bei ihnen die integrierte Grafikeinheit deaktiviert wurde. Offiziell angekündigt hatte Intel die drei Prozessoren Ende Januar. Damit war ihr Dasein von relativ kurzer Dauer. Aber es gibt bereits Gerüchte, dass Intel Ivy-Bridge-Prozessoren mit deaktiverter Grafikeinheit plant.

Anzeige

Händler können den Core i5-2550K, den Core i5-2450P und den Core i5-2380P noch bis Februar 2013 bestellen. Ausgeliefert werden diese Bestellungen noch bis August 2013.

Quelle: Intel

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.