ARM: Chips in 95 % der Smartphones

Intel bisher chancenlos

ARM dominiert das Smartphone-Segment: Chips auf Basis der Architektur des Unternehmens werkeln in rund 95 % der aktuellen Modelle. Die ehemals scheinbar unzerstörbare Dominanz von „Wintel“-Produkten, Hardware mit Microsofts Windows und Intels Prozessoren, ist zumindest im mobilen Segment kein Thema. Selbst Microsoft veröffentlicht mit dem Surface nun ein Tablet mit Windows RT für ARM-CPUs. Vorteil: Zwar wird es auch ein Surface mit Intel-Chips geben, doch das Modell auf ARM-Basis soll sowohl günstiger sein als auch längere Akkulaufzeiten bieten.

Anzeige

Intel will zwar mit seinen Medfield-Atoms Smartphone-Hersteller überzeugen, kommt aber bisher über den Nischenstatus nicht hinaus. Somit sieht es aktuell nicht danach aus, als würde ARM im mobilen Sektor an Zugkraft verlieren. Ganz im Gegenteil, der Hersteller hofft beispielsweise auch im Server-Segment Fahrt aufzunehmen.

Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.