Lenovo enthüllt drei neue IdeaPad S

Modelle mit AMD- und Intel-Prozessoren

Auf der IFA 2012 in Berlin zeigt Lenovo drei neue Modelle für seine IdeadPad-S-Reihe: die IdeaPad S300, S400 und S405. Die ersteren beiden nutzen Intels Core i3 / i5 der dritten Generation (Ivy Bridge) und Festplatten mit bis zu 500 GByte. Das S405 greift auf CPUs von AMD zurück – beispielsweise A8 mit vier Kernen. Außerdem stecken hier bis zu 1 TByte Speicherplatz im Inneren. Die IdeaPad S400 und S405 lassen sich optional mit Boot-SSDs mit 32 GByte Speicher erwerben. Zunächst dient bei allen Modellen Windows 7 als Betriebssystem – die Rechner sind aber Teil des Windows-8-Upgrade-Programms.

Anzeige

Alle drei neuen Modelle der IdeaPad-S-Reihe bieten Displays mit 14 Zoll Diagonale und 1366 x 768 Bildpunkten. Als Grafiklösungen können je nach Modell Intel HD Graphics oder AMD Radeon 7450M dienen. An Arbeitsspeicher sind bis zu 4 GByte DDR3-RAM an Bord. Als Anschlüsse bzw. Schnittstellen stehen unter anderem HDMI, USB, Bluetooth und Wi-Fi 802.11 b/g/n zur Verfügung.

Im Handel sollen die Lenovo IdeaPad S300, S400 und S405 ab sofort erhältlich sein. Die Preise variieren je nach Ausstattung.




Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.