Samsung mit eigenem Smartphone-OS?

Verizon-Geschäftsführer sieht Potential

Laut dem Geschäftsführer des US-Mobilfunkanbieters Verizon, Lowell McAdam, sollte Samsung ein eigenes Smartphone-Betriebssystem entwickeln. McAdam sieht speziell bei Samsung Potential, da der koreanische Hersteller sowohl über die nötigen Ressourcen als auch die Dominanz am Markt verfüge. Zwar hat Samsung mit Bada durchaus ein eigenes Betriebssystem in petto, Bada werkelt aber aktuell nur auf Einstiegsmodellen. Zudem fehlt Bada der Funktionsumfang eines Google Android. Tasächlich äußerte Samsung in der Vergangenheit bereits, dass das Unternehmen gerne unabhängiger von Google wäre.

Anzeige

So würde Samsung ein eigenes Betriebssystem ermöglichen sich beispielsweise aus rechtlichen Streitigkeiten um Patentrechtsverletzungen in Google Android heraus zu halten. Samsung würde dann die eigene Hard- und Software kontrollieren und könnte ähnlich vorgehen wie Apple und eine geschlossene Benutzererfahrung anbieten.

Samsung selbst hat sich zu den Gerüchten um ein eigenes Smartphone-Betriebssystem eines Kommentares enthalten.

Quelle: Cnet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.