Point of View bringt zwei Tablets

Mit Google Android 4.1 (Jelly Bean)

Point of View, hierzulande vor allem für seine Grafikkarten bekannt, veröffentlicht zwei neue Tablets. Es handelt sich um die ProTab 3 XXL IPS mit 10-Zoll-Display bzw. ProTab 3 IPS mit 9,7-Zoll-Display. Wie der Name schon sagt, verwenden beide Tablets IPS-Displays mit LCD-Technik. Als Betriebssystem dient in beiden Fällen Google Android 4.1. Das ProTab 3 XXL nutzt eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten und kostet im deutschen Handel 249 Euro. Im Inneren stecken ein Dual-Core mit 1,6 GHz Takt mit der Mali 400 als Grafiklösung, 1 GByte DDR3-RAM und wahlweise 8 bzw. 16 GByte Speicherplatz.

Anzeige

Letzterer ist per microSD-Kartenslot um bis zu 32 GByte erweiterbar. Weiterhin sind noch eine 2-Megapixel-Kamera plus eine Webcam mit 0,3 Megapixeln an Bord. Als Schnittstellen sind Wi-Fi 802.11 b/g/n, Mini-USB 2.0, ein microSD-Kartenslot, Bluetooth und Mini-HDMI mit von der Partie. Der Akku fasst 7200 mAh.

Point of Views ProTab 3 IPS nutzt ein Display mit 1024 x 768 Bildpunkten. Ausstattung und Innenleben gleichen dem größeren Modell, allerdings fasst der Akku 8000 mAh. Händler listen das kleinere ProTab 3 IPS aktuell für ca. 259 Euro.


Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.