Bluetooth 4.0 setzt sich durch

Soll 2013 in fast allen Smartphones stecken

Viele Hersteller von mobilen Endgeräten wollen in Apples Fußstapfen treten und Bluetooth 4.0 2013 als neuen Standard in ihre Smartphones und Tablets integrieren. Dies ist auch auf den Preisvefall der nötigen Chips zurück zu führen. Bisher hinderten die hohen Preise für die nötigen Bauteile Bluetooth 4.0 daran sich in der Praxis zu verbreiten – nur Apple gilt seit jeher als größer Verfechter des drahtlosen Übertragungsstandards. 2013 wollen aber Hersteller wie Microsoft und RIM ihre mobilen Endgeräte erstmals ebenfalls mit Bluetooth 4.0 ausstatten.

Anzeige

Neben den gesunkenen Preisen, hat sich mittlerweile auch der Strombedarf der Chips reduziert, so dass die Implementierung mehr Sinn macht als zuvor. 2013 darf man also damit rechnen Bluetooth 4.0 auch in Flaggschiff-Geräten von HTC, LG, Samsung und Co. zu sehen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.