Branche besorgt wegen Windows 8

Kritik am Betriebssystem lässt Hersteller aufhorchen

Aktuell machen sich in der Zuliefererindustrie Sorgen breit wegen des kommenden Betriebssystems Windows 8 aus dem Hause Microsoft: Bisher sorgte die Veröffentlichung eines neuen Windows immer für einen gehörigen Schub bei den PC-Verkaufszahlen – doch Windows 8 wurde sowohl von Presse als auch Nutzern sehr skeptisch aufgenommen. Entsprechend befürchten die Zulieferer, dass die Kunden das neue Betriebssystem zur Veröffentlichung schlechter annehmen als Beispielsweise Windows 7. Vor dem ersten Quartal 2013 rechnet man daher mit keinem großen Anstieg bei den Hardware-Verkaufszahlen.

Anzeige

Das Problem ist aus Sicht der Zulieferer auch darin zu sehen, dass Smartphones und Tablets Desktop-PCs und Notebooks viel von ihrem Schwung genommen haben. Hinzu kommt, dass Windows 8 sich bereits vor Erscheinen teilweise drastischer Kritik ausgesetzt sah – auch von namhaften Spieleentwicklern.

Mehr wissen wir wohl nach dem 26. Oktober. Dann veröffentlicht Microsoft das neue Betriebssystem Windows 8 offiziell.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.