Materialkosten des Apple iPad Mini

Liegen angeblich bei ca. 195 US-Dollar

Diese Woche wird Apple das iPad Mini offiziell ankündigen. Für Nordamerika sind sogar schon die vermeintlichen Preise durchgesickert. Jetzt hat der Analyst Ming-Chi Kuo der Firma KGI Securities die vermeintlichen Materialkosten des Apple iPad Mini erfasst. Er kommt dabei auf eine Summe von 195 US-Dollar für die Version mit 16 GByte Speicherplatz und Wi-Fi. Bei dem neuesten Apple-Tablet mit 64 GByte Speicherplatz und Wi-Fi plus LTE sollen die Materialkosten dann auf 254,50 US-Dollar klettern. Im US-Handel sollen die beiden Varianten für jeweils 329 bzw. 659 US-Dollar zu haben sein.

Anzeige

Diese Materialkosten sind allerdings nur sehr grobe Schätzungen – zumal die genaue Hardware-Ausstattung des Apple iPad Mini noch ungewiss ist. Zu bedenken ist auch, dass die Differenzen zwischen den Materialkosten und den Verkaufspreisen keinesfalls mit Apples Gewinnmargen gleichzusetzen sind – auch wenn viele Kollegen dies bereits fälschlicherweise behaupten. Denn in den Materialkosten sind natürlich noch nicht die Kosten für die Endfertigung, Logistik, Personal, etc. enthalten.

Quelle: TechCrunch

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.