Ultrabooks kommen in Mode?

Sollen 2013 für 40 % der ausgelieferen Notebooks stehen

Intel hatte sich selbst zum Ziel gesetzt mit seiner Ivy-Bridge-Plattform in Ultrabooks 40 % Marktanteil im Notebook-Segment zu erreichen. Aktuell sind aber nur 10 % aller ausgelieferten Notebooks Ultrabooks. Viele Analysten und Zulieferer glauben allerdings, dass Intel 2013 mit Haswell tatsächlich 40 % Marktanteil im Ultrabook-Bereich erzielen könnte. Haswell erscheint im zweiten Quartal 2012. Die Prozessoren sollen mehr Leistung als Ivy Bridge bieten aber dennoch für günstigere Preise über die Ladentheke wandern. Davon werden Ultrabooks profitieren.

Anzeige

Haswell könnte laut Analysten dafür sorgen, dass bis Ende 2013 tatsächlich 40 % aller ausgelieferten Notebooks Ultrabooks sind.
Intels Ultrabook-Konzept ähnelt Apples MacBook Air und vereint leistungsfähige Hardware mit einem extrem kompakten Design. Allerdings sind Ultrabooks derzeit den meisten Kunden zu kostspielig, so dass Interessenten lieber gleich direkt zum „Original“ aus dem Hause Apple greifen.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.