Xbox Live setzt bald auf Skype

Als Standard für Voice-Chats

Aktuellen Gerüchten zufolge will Microsoft mit Einführung seiner nächsten Xbox den Instant Messenger Skype als Standard für Voice- und Video-Chats in Xbox Live implementieren. Dieser Schachzug würde zur aktuellen Strategie des Herstellers passen: Kürzlich hatte Microsoft auch den Windows Messenger zugunsten von Skype in Pension geschickt. Skype soll somit sowohl auf PCs (Windows 8), Smartphones (Windows Phone 8) und Tablets (Windows 8 / Windows RT) sowie auf der nächsten Xbox der Standard-Dienst für jegliche Art von Chats sein.

Anzeige

Microsoft hatte Skype 2011 für 8,5 Milliarden US-Dollar aufgekauft. Dass Microsoft den Dienst für seine nächste Xbox in den Vordergründ rücken will, geht aus einer neuen Stellenanzeige hervor: In jener sucht Microsoft Designer für Benutzeroberflächen auf der „nächsten Generation der Xbox“. Die Stelle wird im Vereinigten Königreich in Microsofts Skype-Abteilung besetzt, was dann die Verbindung hergestellt hat.

Quelle: CVG

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.